Raum und Zeit für Öffentlichkeitsarbeit

Der Tod ist gegenwärtig und unvermeidlich und trotzdem bei vielen ein Tabuthema ...

 ... doch Vermeidung schwieriger und schmerzvoller Themen fördert weder die eigene emotionale Kompetenz noch entlastet die Menschen, die gerade einen lieben Menschen verloren haben.
Daraus folgt Hilflosigkeit im Umgang mit den eigenen Gefühlen und denen der Andren.



Um Hemmungen und Ängste abzubauen leisten wir Öffentlichkeitsarbeit:


- Vorträge und Gespräche in kirchlichen Gesprächskreisen
- Zusammenarbeit mit Hospizgruppen
- Tage der offenen Tür in unserem Institut
- Vorträge und Fragestunden in Schulen
- Besuch von Schulklassen und anderen Gruppen in unserem Institut, die von
  uns sensibel und achtsam begleitet werden.

 

Seelsorge im Trauerfall

Dr. Martin Diederich

Die Trauerrede nimmt das Leben aufmerksam wahr und würdigt es. Lebenswege, die uns verbinden und trennen, bekommen achtsame Worte. Abschied nehmen findet Raum.

Dr. Martin Diederich

Seelsorge im Trauerfall

Lioba Villis

Obwohl der Tod zum Leben gehört, stellt uns der Umgang damit vor besondere Herausforderungen.

Lioba Villis

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.